Skip to main content

Das kann ein kleiner Kaffeevollautomat! (Die Besten Modelle 2020)

Kleiner Kaffeevollautomat von Philips

Kleiner Kaffeevollautomat von Philips

 

Kaffeevollautomaten sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden, was mit ihrem enormen Funktionsumfang zu tun hat. Oft sind diese Produkte groß und sogar sperrig, da sie so viel Leistung und technische Geräte in sich verstauen müssen. Viele Menschen haben oft gar nicht den Platz in der Küche, um sich diese großen Maschinen hinzustellen. Deswegen musste eine weitere Alternative her.

 

Aus diesem Grund kamen die kleinen Kaffeevollautomaten immer mehr in den Trend. Diese Varianten der so beliebten Maschine sind, wie der Name bereits sagt, um einiges kleiner und handlicher und sprechen so zudem noch eine größere Zielgruppe an. Doch was unterscheidet diese Modelle von den Größeren und für wen lohnt sich der Kauf? Dem werden wir uns im Folgenden widmen.

 


Unsere Top 4 Empfehlung für kleine Kaffeevollautomaten

 


Was waren noch einmal Vollautomaten?


Bevor wir uns den genauen Details widmen, wollen wir uns noch einmal kurz den Basics zuwenden. Vollautomaten sind, wie der Name bereits sagt, Maschinen, die vollen Funktionsumfang bieten. Per Knopfdruck kann man zwischen oft über ein Dutzend verschiedenen Kaffeespezialitäten auswählen. So findet jeder sein Lieblingsgetränk.

 

Dieses wird anschließend komplett automatisch von der Maschine zubereitet, ohne dass man etwas dazu beitragen muss. Die große Leistung in Verbindung mit dem Funktionsumfang benötigt eine Menge Platz, weshalb die meisten Vollautomaten relativ groß sind. Umso ungewöhnlich ist es daher, dass gerade die kleinen Automaten immer beliebter werden.

 


Der Unterschied zwischen kleinen und größeren Modellen


Kompakter kleiner Kaffeevollautomat von De'Longhi

kleiner Kaffeevollautomat von De’Longhi

 

Nun fragt man sich mit großer Sicherheit, was denn nun die genauen Unterschiede zwischen den herkömmlichen und den kleinen Vollautomaten sind. Wie oben erwähnt, sind sie in erster Linie deutlich kleiner und kompakter, was so einige Vorteile mit sich bringen kann. Allerdings sollte man sich vor dem Kauf gut über die jeweiligen Aspekte informieren.

 

Leider muss man auch bei den kleineren Modellen einige negative Aspekte akzeptieren, die man vorher unbedingt beachten sollte. Diese können große Auswirkungen auf die Kaufentscheidung haben. Im Folgenden haben wir daher alle Vor- sowie Nachteile aufgelistet und sie detailliert erklärt. So haben Sie eine freie und übersichtliche Qual der Wahl.

 

Diese Vorteile bringen die kleineren Modelle mit sich

Die Vorteile der kleineren Kaffeevollautomaten liegen auf der Hand. Durch ihre kompaktere Größe sind sie deutlich handlicher und passen so auch in jede Küche. Hier muss man sich keine Sorgen um den vorhandenen Platz machen. Zudem sind diese Modelle deutlich leiser bei der Zubereitung und verursachen nicht allzu viel Lärm.

 

Ein weiterer Pluspunkt ist der Preis, welcher im Vergleich zu den normalen Vollautomaten um einiges günstiger ist. Herkömmliche Modelle kosten häufig mehrere Hundert Euro, was hier deutlich günstiger geht. Auch die laufenden Kosten, wie vor allem der Stromverbrauch, fallen relativ gering aus. So kann man sich hier eine Menge Geld sparen.

 

Man mag jetzt vielleicht denken, dass der kleinere Formfaktor Einfluss auf den Geschmack des Kaffees hat. Dem ist jedoch nicht so, da hier mit den gleichen Vorgehensweisen und Prinzipien wie bei den größeren Kollegen gekocht wird. Der Kaffee schmeckt weiterhin frisch und aromatisch und kann mit dem der teureren Modelle locker mithalten.

 

Zudem konzentrieren sich einige kleinere Modelle speziell auf einige wenige solcher Getränke, wie zum Beispiel den Espresso oder Milchkaffee. In diesem Fall können sie hierbei sogar leicht besseren Kaffee zubereiten.

 

Diese Nachteile muss man dafür jedoch in Kauf nehmen

hochpreisiger Kaffeevollautomat

Hochpreisige und große Kaffeevollautomaten haben deutlich mehr Auswahl an Getränken

 

Leider werden durch einige der oben genannten Aspekte auch so einige Nachteile verursacht, die viele Menschen bei Vollautomaten stören dürften. Durch die kleinere Größe wird die gesamte Leistung der Maschine stark eingeschränkt. Neben etwas längeren Brühzeiten bringt das jedoch ein noch viel größeres Problem mit sich.

 

Es stehen einem in der Regel deutlich weniger Kaffeesorten und Getränke zur Auswahl, die der Automat zubereiten kann. Besonders die Modelle, die sich spezialisiert haben, können nur einige wenige Kaffees zubereiten. Somit geht die größte Stärke der Vollautomaten verloren, was für viele Menschen ein starkes Argument gegen den Kauf sein dürfte.

 

Auch wird es relativ schwer, viele Menschen auf einmal mit Kaffee zu bewirten, da die kleinen Vollautomaten eine geringere Leistung und auch Kapazität besitzen. Je nach Modell kann es zudem der Fall sein, dass manchmal kein Milchaufschäumer vorhanden ist. So können noch weitere Kosten auf einen zukommen.

 

Alle positiven Eigenschaften:

  • Nimmt sehr wenig Platz weg und passt in jede Küche
  • Sind leiser bei der Zubereitung des Kaffees
  • Kosten im Vergleich deutlich weniger in der Anschaffung
  • Geringerer Stromverbrauch wegen geringerer Leistung
  • Trotzdem noch sehr guter Kaffee zubereitbar

Alle negativen Eigenschaften:

  • Deutlich schwächere Leistung als bei großen Modellen
  • Viel weniger Kaffeesorten und Spezialitäten zubereitbar
  • Schwer, viele Menschen auf einmal zu versorgen
  • Milchaufschäumer ist nicht immer mit dabei

 


Unsere Top 4 Empfehlung für kleine Kaffeevollautomaten

 


Was lohnt sich mehr: Kleine oder größere Vollautomaten?


Nun werden sich viele Leute wahrscheinlich fragen, welche Variante des modernen Kaffeevollautomaten jetzt die richtige für einen ist. Natürlich hängt das ganz von einem selbst und den persönlichen Präferenzen ab, da beide Varianten unterschiedliche Vorteile mitbringen. Um Ihnen bei dieser Entscheidung etwas zu helfen, haben wir beide Gruppen einmal aufgezählt.

 

Die unten aufgeführten Erläuterungen und Tipps sind als Anhaltspunkte gedacht, sodass Sie sich nicht allzu sehr den Kopf über dieser Entscheidung zerbrechen müssen. Doch allein schon der die verschiedenen Namen, kleiner und Single Vollautomat, sollten so einiges über die angedachte Zielgruppe sagen.

 

Kleiner Kaffeevollautomat von Krups

Kleiner Kaffeevollautomat von Krups

 

Diese Menschen sollten sich kleine Vollautomaten zulegen

Kleine Vollautomaten bringen einige Modifikationen mit, von denen viele Haushalte profitieren können. Durch ihre kleine Größe passen sie in wirklich jede Küche, was die Zielgruppe direkt größer werden lässt. Zudem sind sie um einiges günstiger und verbrauchen auch weniger Strom als die großen Modelle des Vollautomaten.

 

Aus diesen Gründen sind sie vor allem für kleinere Haushalte mit weniger Bewohnern oder für Singles zu empfehlen. Sie haben nicht die größte Kapazität, weshalb sie für größere Menschengruppen ungeeignet sind. Deshalb werden sie auch des Öfteren Single Vollautomaten genannt, da sie vor allem bei kleineren Familien zum Einsatz kommen.

 

Auch wenn man knapp bei Kasse ist und Geld sparen möchte, ohne dabei jedoch auf verschiedene Spezialitäten verzichten zu müssen, sind kleine Vollautomaten eine gute Wahl. Man kann mit ihnen trotzdem noch verschiedene Kaffeesorten brühen und der Kaffee ist von hervorragender Qualität.

 

Für diese Menschen sind die größeren Modelle geeigneter

kleiner Kaffeevollautomat - 15 Getränke

Ein größerer Kaffeevollautomat ist vor allem für größere Haushalte geeignet, die sehr viel Abwechslung haben wollen.

 

Die herkömmlichen Vollautomaten dagegen sind bei Single oder kleinere Haushalten dagegen nicht so sehr beliebt. Sie sind groß, sperrig und nehmen viel zu viel Platz in der kleinen Küche weg. Zudem kosten sie eine Stange Geld, was viele Menschen definitiv nicht bereit sind zu zahlen. Daher richtet sich die Zielgruppe besonders an größere Familien und Haushalte.

 

Hier kann der Vollautomat seine ganzen Stärken ausspielen, da er viele verschiedene Kaffeesorten zubereiten kann. So findet jeder sein favorisiertes Getränk und durch die starke Leistung lassen sich auch mehrere Personen ganz simpel bedienen. Vor allem wer viel Wert auf eine große Qualität und Variabilität bei der Zubereitung legt, ist hier richtig.

 

Zwar muss man oft hohe Summen für eine solche Maschine auf den Tisch legen, jedoch sind erstaunlich viele Menschen dafür bereit. Wer es sich leisten und genügend Platz in der heimischen Küche entbehren kann, wird es sicherlich nicht bereuen, da man hiermit so gut wie alles zubereiten kann.

 


Unsere Top 4 Empfehlung für kleine Kaffeevollautomaten

 


Fazit zum kleinen Kaffeevollautomaten


Kommen wir nun zum finalen Fazit der kleinen Kaffeevollautomaten. Wie der Name schon sagt, sind diese Modelle ganz normale Vollautomaten, mit dem einzigen Unterschied, dass sie um einiges kompakter gebaut sind. Diese Variante wurde in den letzten Jahren immer verbreiteter und bringt auch gute Kaufargumente mit sich, die die Kunden überzeugen.

 

Sie passen aufgrund ihrer Größe in jede Küche und sind zudem noch sehr leise bei der Zubereitung. Des Weiteren überzeugen sie im Punkt Preis, da dieser im Vergleich zu den größeren Kollegen um einiges günstiger ist. Zudem verbraucht sie merklich weniger Strom, wodurch auch die laufenden Kosten stark reduziert werden.

 

Obwohl der Geschmack des Kaffees sehr gut ist, gibt es einige negative Aspekte. So ist die Auswahl an verschiedenen Sorten hier deutlich geringer, was viele stören dürfte. Zudem fällt es den kleinen Modellen schwer, mehrere Menschen zu versorgen. Daher sind sie besonders in kleineren oder Single Haushalten beliebt, die gleichzeitig noch Geld sparen wollen.

 

Wir konnten einige der kleinen Kaffeemaschinen vergleichen, sodass Sie sich die unterschiedlichen Vor- und Nachteile genau ansehen können. So können Sie sich einen guten Überblick über die Automaten machen, was Ihnen beim Kauf behilflich sein wird.

 

Quellen

https://www.coffeeness.de/
https://kaffeemaschine-tipps.de/
https://www.mybestekaffeemaschine.com/
https://buegeleisen-im-test.de/


Ähnliche Beiträge